Forschung Heuschrecken auf der Schotterbank

Erfolge messbar machen: Indikatoren etablieren

Was bedeutet es, als Organisation erfolgreich zu sein in einem so komplexen Umfeld wie Natur- und Klimaschutz? Diese Frage hat sich wahrscheinlich jede*r Akteur*in schon einmal gestellt. Sie ist selbstredend deutlich schwieriger zu beantworten als für einen klassischen Wirtschaftsbetrieb, der als Basis seine Gewinn- und Umsatzzahlen zur Verfügung hat. Bei der Etablierung des Karwendelprogramms 2015 bis 2020 standen wir genau vor dieser Herausforderung. 

25 Ziele, pragmatische Indikatoren

Wir versuchten, diese komplexe Fragen mit 25 möglichst klar formulierten Zielen und spezifischen Indikatoren zu lösen. Besonders wichtig war uns, dass sowohl alle Mitarbeiter*innen als auch unsere mehr als 100 Projektpartner*innen halbjährlich bzw. jährlich den Fortschritt bei den jeweiligen Zielen im Blick haben. Dafür bedurfte es in der Phase der Etablierung schon zahlreiche Überlegungen und auch etwas Überzeugungsarbeit. In weiterer Folge hielt diese Herangehensweise Schritt für Schritt Einzug in die tägliche Arbeit und diente als inhaltlicher roter Faden bei Klausuren, Vorstandssitzungen und Generalversammlungen. Auch in jedem Jahresbericht fanden die Indikatoren ihren gedruckten Niederschlag.

Nie wieder ohne!

Inzwischen sind klare Ziele und Indikatoren fast schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Neben der wichtigen Funktion für Geschäftsführung und Mitarbeiter*innen erleichtern sie auch ganz klar die Kommunikation mit den zahlreichen Projektpartnern und Förderstellen. Es ist einfach deutlich leichter nachvollziehbar, wie das jeweilige Projekt das „große Ziel“ in diesem Bereich unterstützt. Falls du beispielsweise ein schönes Leitbild hast oder andere strategische Grundlagen und diese stärker mit der operativen Arbeit verbinden willst, dann lass es uns wissen. Wir freuen uns, dir bei der Etablierung zu helfen. 

Jahresbericht 2021

Karwendelprogramm 2028

Zeitraum:
2015 bis 2021
Auftraggeber:
Naturpark Karwendel
In Zusammenarbeit mit:
Land Tirol
Leistungen:
  • Konzept
  • Naturschutz-Coaching

umgesetzte Projekte

  • Die Klimareise – ein Tag mit guten Aussichten

    Eine anregende Reise von globalen Klimathemen über regionale Auswirkungen zum persönlichen Handlungsspielraum in der eigenen Organisation
  • Renaturierung Ribach

    Umsetzung Managementplan alpine Wildflüsse

    Damit der Plan nicht (nur) „für die Fisch“ ist
  • Kleine Moosjungfer

    Moorrenaturierung und Forschung

    Wenn das Leben in den Mooren zurückkehrt
  • Team Karwendel am Issanger

    Die Freiwilligenplattform Team Karwendel

    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
  • Bergsteigerbus in die Eng

    Wandern mit öffentlicher Anreise – der „Wöffi“ war geboren!

    Öffentliche Anreise gewinnt an Bedeutung
  • Führung durch das Museum Holzerhütte

    Interregprojekt „Wege des Holzes“

    Scharnitz auf dem Holzweg
  • Forschung Heuschrecken auf der Schotterbank

    Erfolge messbar machen: Indikatoren etablieren

    Die eigene Arbeit wirkungsvoll auf den Weg bringen
  • Naturparkhaus Hinterriß mit Außengelände

    Oasen der Artenvielfalt

    Chancen müssen genutzt werden
  • Heimat Österreich-Dreh

    Öffentlichkeitsarbeit - wir haben einen Plan!

    Solide Öffentlichkeitsarbeit muss nicht teuer sein
  • Junior Ranger im Moor

    Etablierung der Junior-Ranger

    Gekommen, um zu bleiben
sonntagplus